Daniel Wagenblast und Isa Dahl

ichunddu

22. November 2005  - 15. Januar 2006


Vernissage

Montag,  21. November um 20 Uhr

Mobilität und Welterfahrung „Weltenfahrer“ und „Taxidriver“ sind die zentralen bildnerischen Themen des Stuttgarter Bildhauers und Zeichners Daniel Wagenblast. Der Aufenthalt in Manhattan zusammen mit der Malerin Isa Dahl hat die Kunstform seines New Yorker Taxifahrers und das Motiv der „yellow cabs“ hervorgebracht. Die Holzbearbeitung mit der Kettensäge und dem Stechbeitel hinterlässt in der Ausgestaltung reduzierte Formen sowie auf den Oberflächen grobe Arbeitsspuren. Die kontrastreiche Bemalung der Holzskulpturen unterstützt hierbei die Gegensätze in der jeweiligen Arbeit. Isa Dahl spielt in ihrer Malerei mit Erwartungshaltungen des Betrachters, der meint, es müsse entweder etwas vor oder hinter den Bildern liegen. Weichheit und Härte finden sich gleichermaßen in Isa Dahls Bildern und eine intensive Erfahrung von Zeitlichkeit. Es geht um das Sichtbarmachen von Grenzen, um die Erzeugung von Wirklichkeit, die eine Verwandtschaft zu Sehmustern besitzt, die in unserem Hirn gespeichert sind, und darüber hinaus, um die Wirkung von Farbe als autonomes Medium und die Darstellung der sinnlichen Qualität von Malerei.