Alfons Alt

Chlorophyll-Fieber

22. Januar - 10. Februar 2006


Vernissage

Montag, 21. Januar um 20 Uhr

 

Der seit 1985 in Marseille lebende deutsche Fotokünstler Alfons Alt führt mit seinen malerischen Fotoarbeiten in den Regenwald des Amazonas. Unter dem Titel „Chlorophyl-Fieber“ werden Großformate von Baumstämmen, Blattwerk, dichtem Wald und vegetaler Materie gezeigt, die Alt mit einer speziellen Pigmenttechnik bearbeitet. Der Preisträger des European Publisher Award für Fotografie überschreitet dabei mit seiner einzigartigen Technik oftmals die Grenze zur Malerei, ohne in dieser jedoch jemals anzukommen. In diesem ambivalenten, selten betretenen Terrain entstehen fragile Werke von luftiger Wucht und einer überwältigenden Präsenz. Alt hat mehrere Bücher über «Zingaro» und Künstlerbücher veröffentlicht. Im Jahr 2000 erhält er den European Publisher’s Award für Photographie für sein «Bestiarium». (eine Ausstellung des Kunstverein Schorndorf)