Isabell Munk und Bernd Zimmer

Morphologie der Schönheit

28. Juni - 24. Juli 2011

Vernissage
Montag, 27. Juni um 20 Uhr

Sowohl der Ludwigsburger Bildhauer Bernd Zimmer, als auch die Stuttgarter Foto-Künstlerin Isabell Munck beschäftigen sich mit dem zeitlosen Thema der Schönheit. Die großformatigen Tableaus Isabell Muncks zeigen inszenierte und höchst vergängliche Gebilde, in der Ästhetik eines Moments. Bernd Zimmers plastische Arbeiten verbinden in ihren anmutigen Bewegungen Dynamik und Ruhe in einem fast schon klassischen Sinn.

Isabell Munck wurde 1964 in Stuttgart geboren. 1991 beendete sie ihr Studium des Grafik-Design und der Fotografie an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste in Stuttgart als Diplom-Designerin. Sie ist selbstständig in den Bereichen künstlerische und angewandte Fotografie und Grafik-Design. Isabell Munck lebt und arbeitet in Stuttgart.

Bernd Zimmer ist 1959 geboren. Er studierte an der Kunstakademie Stuttgart Malerei und Bildhauerei bei den Professoren Schoofs, Baumann und Schellenberger. Seit den 90er Jahren gab es zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen. Bernd Zimmer lebt und arbeitet in Ludwigsburg.