Zuckerspur ins Licht

Jahresausstellung des Kunstverein Schorndorf

1. März  - 27. März 2011

Vernissage
Montag, 28. Februar um 20 Uhr

Neueste Werke ihres künstlerischen Schaffens zeigen die Künstlermitglieder des Kunstvereins Schorndorf bei ihrer Jahresausstellung in den Galerien für Kunst und Technik. Der Ausstellungstitel „Zuckerspur ins Licht“, den die Künstler teilweise poetisch, teilweise wörtlich oder auch inhaltlich umgesetzt haben, verspricht wieder eine interessante Begegnung mit der zeitgenössischen Kunst in der Daimlerstadt.

Mehr als 40 Künstler aus Schorndorf und Umgebung sind Mitglied im Kunstverein. Arbeiten aus nahezu allen künstlerischen Techniken sind vertreten: Malerei, Fotografie, Radierung, Holzschnitt, Bildhauerei, Objekte, Installation oder auch Glaskunst. Somit garantiert die Ausstellung ein buntes Spektrum an erlebnisreichen Eindrücken und spannt einen weiten Bogen vom reinen künstlerischen Ausdruck mit Form und Farbe bis hin zu politisch engagierten Arbeiten.

Bei der Vernissage am Montag, 28. Februar um 20.00 Uhr werden zahlreiche Künstler anwesend sein und freuen sich auf viele interessante Gespräche mit den Besuchern. Ulrich Kost wird in die Ausstellung einführen, der Kunstverein spendiert dazu ein Gläschen Sekt.

Die Jahresausstellung des Kunstvereins dauert bis zum 27. März 2011.
Am Sonntag, den 20. März ist der Eintritt in die Galerien für Kunst und Technik innerhalb des verkaufsoffenen Sonntags frei. Um 15 Uhr findet eine kostenlose Führung mit Ricarda Geib M.A. statt.
Eine weitere Führung durch die Ausstellung findet am Sonntag, 27 März um 15.00 Uhr statt und kostet inklusive Eintritt 5,- €.