Tillmann Damrau

The Ovidians

22. November 2011 - 8. Januar 2012

Vernissage
Montag, 8. Januar um 20 Uhr

 

> Video zur Ausstellung

Ähnlich wie die mythischen Figuren in den „Metamorphosen“ des Ovid begegnen wir den vielfältigen Herausforderungen des Lebens durch Veränderung. Dazu ist es auch nötig, immer wieder ein neues Bild von uns selbst zu entwerfen. Die agilen Figuren in den Bildern von Tillmann Damrau thematisieren diese Arbeit am eigenen Bild, am eigenen Selbst in einer sich rasch ändernden Welt.

Tillmann Damrau konfrontiert und verbindet in seinen Bildern die unterschiedlichsten Bildsprachen – Zeichnung Malerei, Collage, Hochdruck. Naturalistisch Anmutendes steht gegen zeichenhaft Vereinfachtes, pastose Farbschlieren verbinden sich mit differenzierter Zeichnung, Expressivität mit Konstruktion.

Tillmann Damrau ist 1961 in Freudenstadt geboren. Er studierte 1983-89 Malerei und Grafik an der Akademie der Bildenden Künste München, war Meisterschüler bei Professor Robin Page. Seit 2000 erhält er mehrere Lehraufträge an unterschiedlichen Universitäten und Instituten in Deutschland. Tillmann Damrau lebt in Stuttgart.