Thomas Rissler

Holzschnitte

14. Januar- 16. Februar 2014

Vernissage
Montag, 13. Januar um 20 Uhr


 

 

Thomas Risslers Holzschnitte begegnen unserer alltäglichen Abstumpfung durch die Medien, deren Bilder nach und nach unsere Wirklichkeitswahrnehmung vereinnahmen.

Thomas Rissler ist 1962 in Stuttgart geboren. Nach seiner Ausbildung zum Steinbildhauer schließt er von 1988 bis 1995 das Studium der Bildhauerei an der Hochschule für Künste Bremen an, im darauffolgenden Jahr war er Meisterschüler bei Prof. B. Altenstein. Seit 1996 arbeitet Thomas Rissler freischaffend in der Ateliergemeinschaft fabrik 84 in Beuren. Seit 2005 ist er Mitglied bei der internationalen Vereinigung der Holzschneider Xylon. Er erhielt Arbeitsstipendien auf Teneriffa und im Kulturpark Dettinger in Plochingen. 2010 gewann er den Kunstpreis der TSG Ulm.